Zahlen Sie Ihre Einkäufe sicher mit Paylax

Der Treuhandservice steht für eine sichere Zahlung bei online-Käufen. Der Käufer zahlt den Kaufpreis auf ein Treuhandkonto bei Paylax ein. Das Geld wird erst an den Verkäufer überwiesen, wenn der Käufer die Ware erhalten, geprüft und die Zahlung freigegeben hat.


Treuhandservice starten

So einfach funktioniert der online Treuhandservice


1. Treuhandzahlung starten

Der Käufer oder Verkäufer erstellt eine Treuhandzahlung bei PAYLAX und lädt den Treuhandpartner per Mail, SMS oder WhatsApp ein.

2. Geld hinterlegen

Der Treuhandpartner tritt der Treuhandzahlung bei und der Käufer hinterlegt den vereinbarten Geldbetrag per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Banküberweisung auf dem Treuhandkonto. PAYLAX informiert den Verkäufer über den Geldeingang, worauf dieser die Ware verschicken oder die Dienstleistung erbringen kann.

3. Geld freigeben

Nachdem der Käufer die Ware erhalten oder die Dienstleistung überprüft hat, gibt er das Geld über PAYLAX frei. Beide Parteien erhalten unverzüglich eine Bestätigung über die Freigabe und das Geld wird unwiderruflich an den Verkäufer weitergeleitet.

Die Gebühren

Zwischen € 1.000 bis € 5.000 Warenwert fallen 2 % Gebühren an, ab € 5.000 sinken diese auf 1,5 % und über € 10.000 Warenwert betragen sie 1 %. Üblicherweise werden die Gebühren zwischen Käufer und Verkäufer geteilt. Wenn eine der Parteien die Gebühren ganz übernehmen möchte, lässt sich dies mit einem Klick während des Einrichtungsvorgangs einstellen.


* Diese Seite enthält Werbelinks